• Profil
     

    Mein Steckbrief

    Geboren am:
    17. Januar 1990
    Wohnort:
    Benken
    Zivilstand:
    Ledig
    Beruf:
    M.A. HSG in Law, Jurist, Anwaltssubstitut
    Freizeit:
    Musik, Biken, Rennvelo, Ski, Langlauf, Fussball
    Stärken:
    Pünktlich, beharrlich, begeisterungsfähig
    Schwächen:
    Ungeduldig
    Das mag ich:
    Meine Heimat, gute Musik, offene und humorvolle Menschen

    Mitgliedschaften und Engagements

    • CVP Benken, Präsident
    • CVP Linth, Präsident
    • JCVP Kanton St.Gallen, Mitglied
    • JCVP Lintgebiet, Mitglied
    • Petition „Linthgebiet stärken!“, Mitinitiant
    • IG „Lebensqualität Linthgebiet“, Mitglied Steuerungsgruppe
    • Skiclub Schänis, Präsident & aktiver JO-Leiter
    • Kantonsschulverein Toggenburg-Linth, Kassier
    • Bürgermusik Benken, Mitglied
    • Jumpin’ at the Linthside, Mitglied
    • HSG Alumni, Mitglied
    • Raiffeisenbank Benken, Genossenschafter
  • Juni 2017
     

    Übernahme Präsidium der CVP Linth

    Am 21. Juni 2017 durfte ich von meinem Amtsvorgänger Cornel Aerne das Präsidium der CVP Linth übernehmen. Ich freue mich zusammen mit einem motivierten Vorstandsteam die kommenden Aufgaben anpacken zu dürfen.

  • April 2017
     

    Übergabe JCVP Präsidium an Luca Frei

    Anlässlich der Hauptversammlung der Jungen CVP Kanton St.Gallen vom 1. April 2017 (kein Aprilscherz) in Benken übergab ich das Präsidium der Jungen CVP Kanton St.Gallen an meinen Nachfolger Luca Frei. Ich freue mich, dass die JCVP auch künftig gut aufgestellt ist. Mit etwas Wehmut blicke ich auf drei gleichsam intensive wie spannende Amtsjahre zurück. Gleichzeitig freue ich mich auf kommende Herausforderungen.

  • November 2016
     

    Auditoriat bei der Verwaltungsrekurskommission

    Nach meinem Auditoriat am Kantonsgericht, dürfte ich am 1. November 2016 im Zuge der Vorbereitung zur Anwaltsprüfung ein halbjähriges Prakikum bei der Verwaltungsrekurskommission in St.Gallen antreten. Im Rahmen meiner Tätigkeit erhielt ich einen interessanten Einblick in die Tätigkeit der St.Gallischen Verwaltungsgerichtsbarkeit. Ich hatte die Gelegenheit, mich vertieft mit juristischen Fällen in den Bereichen Strassenverkehrsrecht (Administrativmassnahmen), fürsorgerische Unterbringung (FU), Kindes- und Erwachsenenschutzrecht sowie Steuerrecht zu beschäftigen.

  • Oktober 2016
     

    Master of Arts in Rechtswissenschaften

    Nach fünf Jahren Studium, durfte ich am 8. Oktober 2016 mein Master Diplom in Empfang nehmen. Gerne blicke ich auf die tolle Studienzeit an der Universiät St.Gallen zurück, freue mich aber auch auf die Jahre der Berufstätigkeit. Dank einem breiten Rucksack an Erfahrungen und einer soliden Grundausbildung bin ich bereit, künftige Herausforderungen anzugehen.

  • Mai 2016
     

    Auditoriat am Kantonsgericht St.Gallen

    Am 1. Mai 2016 durfte ich in den juristischen Berufsalltag einsteigen. Während einem 6-monatigen Auditoriat beim Kantonsgerich St.Gallen, dem Handelsgerich und der Anklagekammer konnte ich erste wertvolle Praxiserfahrungen auf dem Weg zum St.Gallischen Anwaltspatent sammeln. Durch die Beatbeitung von interessanten juristischen Fällen konnte ich mein Verständnis für unser Rechtssystem auf eine spannende Art und Weise schärfen.

  • Februar 2016
     

    Kantonsratswahlen 2016

    Bei den Kantonsratswahlen 2016 trat ich auf der Liste Nummer 3 der CVP Linth an. Mit  3'622 Stimmen konnte ich den 2. Ersatzplatz erreichen und das beste Resultat unter den Neuen erzielen. Über das gute Abschneiden habe ich mich sehr gefreut und ich möchte mich für die stets grosse Unterstützung recht herzlich bedanken! Das Ergebnis ist eine grosse Motivation, mich auch künftig für die Region politisch zu engagierten.

  • Oktober 2015
     

    Kandidatur Nationalratswahlen 2015

    Bei den Nationalratswahlen 2015 trat ich auf der Liste Nummer 1 der Jungen CVP Kanton St.Gallen an. Mit 3'178 Stimmen erreichte ich den 1. Platz auf der Liste. Das gute Abschneiden ist Lohn für jahrelange politische Arbeit in der Gemeinde, der Region sowie im Kanton und bestärkt mich dabei, auch in der Zukunft politisch tätig zu sein. Besonders erfreulich war auch das Abschneiden der Jungen CVP als solches. Mit über 26'000 Stimmen bleiben wir klar stärkste Jungpartei im Kanton. Es erfüllt mich mit Stolz, dieser jungen und engagierten Truppe vorstehen zu dürfen.

  • 2015
     

    Ausbildung zum Log Of

    Im Jahr 2014 konnte ich die Ausbildung zum Log Of (S4) des Schweizer Militärs absolvieren. Während sechs Wochen wurde ich auf meine neue Funktion vorbereitet. Am 1. Januar 2015 durfte ich meine Funktion als Leiter der Logistikzelle im Stab der Ostschweizer M-Flab Abteilung 45 antreten. Ich freue mich auf die neue Herausforderung.

  • September 2014
     

    Bachelor of Arts in Rechtswissenschaften

    Nach drei Jahren Studium, durfte ich am 27. September 2014 mein Bachelor Diplom der Universität St.Gallen in Empfang nehmen. Im Rahmen meines Studiums konnte ich viele Spannende Erfahrungen machen, neue Dinge erlernen und nicht zuletzt auch interessante Menschen kennen lernen. Das Bachelor Diplom eröffnete mir die Möglichkeit, unverzüglich das Master-Studium in Angriff zu nehmen, welches ich voraussichtlich zum Ende des Jahres 2015 abschliessen werde.

  • August 2014
     

    Nomination Nationalratswahlen 2015

    Bereits am 23. August 2014, hat die Junge CVP Kanton St. Gallen für die Nationalratswahlen 2015 nominiert. Die Junge CVP startet somit mit der Liste 1 und mit 12 top motivierten Kandidierenden in den Wahlkampf. Ich freue mich, als Präsident eine solch starke Liste in den Wahlkampf führen zu dürfen. Nach dem grossartigen Ergebnis der Jungen CVP im Jahr 2011, muss es auch in diesem Jahr unser Anspruch sein, wählerstärkste Jungpartei im Kanton zu bleiben.

  • März 2014
     

    Übernahme Präsidium JCVP Kanton St.Gallen

    Nachdem mein Vorgänger Pius Bürge auf die Hauptversammlung 2014 hin seinen Rücktritt als Präsident der Jungen CVP Kanton St.Gallen erklärt hatte, habe ich entschieden, mich für seine Nachfolge zur Verfügung zu stellen. Anlässlich der Mitgliederversammlung am 1. März 2014, wählten mich die Mitglieder der JCVP St.Gallen zu ihrem neuen Präsidenten. Zusammen mit einem tollen Vorstandsteam, kümmere ich mich seither um die Geschicke in der wählerstärksten Jungpartei des Kantons St.Gallen.

  • 2014
     

    Übernahme musikalische Leitung Musignacht Bänggä

    Nach 10 Jahren erfolgreicher Tätigkeit, übergab Claudio Gmür die musikalische Leitung der Musignacht Bänggä an meine beiden Kollegen Michael Bächtiger, Josias Gmür und mich. Es freut uns, für die Ausgabe 2015 der Musignacht Bänggä mit hervorragenden Künstlerinnen und Künstlern aufwarten zu können. Ein Besuch am Mittwoch 13. Mai lohnt sich allemal.

  • Juni 2013
     

    Initiierung der IG „Lebensqualität Linthgebiet“

    Am 1. Juni 2013 ist die IG „Lebensqualität Linthgebiet“ ins Leben gerufen worden, welche sich zum Ziel gesetzt hat, die Verkehrsprobleme in Uznach und Umgebung anzugehen. Als Vertreter aus Benken, wurde ich in die Steuerungsgruppe der IG berufen. Dank unserem Einsatz ist es gelungen, dass die Umfahrungsstrasse A53- Gaster im 16. Strassenbauprogramm des Kantons als A Projekt eingestuft werden konnte. Der Kanton ist somit verpflichtet, eine Bauvorlage auszuarbeiten.

  • März 2012
     

    Kandidatur für den Kantonsrat

    Im Jahr 2012 kandidierte ich auf der Liste 3 der CVP Linth für die Kantonsratswahlen. Für die Wahl hat es (noch) nicht gereicht. Dennoch konnte ich ein beachtliches Resultat erzielen, was mich für künftige Wahlen motiviert hat.

  • 2012
     

    Initiierung Petition „Linthgebiet stärken“

    Im Rahmen des Kantonsratswahlkampfes lancierte ich als Präsident der Jungen CVP Region Linthgebiet zusammen mit den CVP Kantonsräten aus der Region die Petition „Linthgebiet stärken!“. Damit machten wir uns gemeinsam für wichtige Infrastrukturprojekte im Linthgebiet stark.

  • 2012
     

    Wahl zum Präsidenten der CVP Benken

    Anlässlich der Hauptversammlung 2012, wählte mich die CVP Benken zu ihrem Präsidenten. Noch heute darf ich dieses Amt ausüben und mich zusammen mit einem engagierten Vorstandsteam um die Geschicke in der Ortspartei kümmern.

  • 2012
     

    OK-Präsidium LinthCUP 2012-2013

    Nach dem ich während zahlreicher Jahre als Hobby Skirennfahrer aktiv war, entschied ich mich im Jahr 2012, das Ganze sportlich etwas ruhiger angehen zu lassen. Anstelle die Rennskis anzuschnallen, packte ich die Sitzungsmappe und organisierte mit einem hervorragenden OK-Team den LinthCUP  2012-2013. Der regionale Ski-Breitensportanlass geniesst im Linthgebiet grosse Popularität.

  • 2011
     

    Wahl in die Parteileitung der CVP Linth

    Im Sommer 2011, wurde ich anlässlich der Mitgliederversammlung der CVP Linth in die Parteileitung gewählt. Noch heute übe ich das Amt des Medienverantwortlichen mit grosser Freude aus. Seit dem Jahr 2014, amte ich zudem als Vizepräsident der CVP Regionalpartei.

  • 2011
     

    Kandidatur Nationalratswahlen 2011

    Nach dem ich bereits einige wertvolle politische Erfahrungen machen durfte, entschied ich mich nach einer Anfrage der Jungen CVP Kanton St.Gallen, auf der Liste 1 für den Nationalrat zu kandidieren. Dabei erhielt ich eine gute Gelegenheit, erste Wahlkampferfahrungen zu sammeln. Zudem bot der Wahlkampf die Chance, den ganzen Kanton St.Gallen in all seiner Vielfältigkeit besser kennen zu lernen.

  • November 2010
     

    Anstellung auf dem Parteisekretariat der CVP Kanton St.Gallen

    Unmittelbar nach dem Ende der Rekrutenschule, trat ich am 29. November 2010 meine Praktikumsstelle auf dem Parteisekretariat der CVP Kanton St.Gallen an. Während sieben Monaten, erhielt sich so einen spannenden Einblick in die St.Galler Politik. In dieser Zeit durfte ich viele interessante Persönlichkeiten kennenlernen – Begegnungen auf die ich noch heute gerne zurückblicke.

  • 2010
     

    Übernahme Präsidium JCVP Linthgebiet

    Nach dem Rücktritt von Christian Schneider, wurde ich zu Beginn des Jahres 2010 zum Präsidenten der Jungen CVP Linthgebiet gewählt. Dieses Amt übte ich während vier Jahren aus – bis zu meiner Wahl zum Präsidenten der JCVP Kanton St.Gallen. Zusammen mit meinem Vorstand, durfte ich viele spannende Veranstaltungen und Aktionen organisieren. Das alljährliche Highlight ist noch heute der  Besuch der Jungen Union Ortenau aus dem Schwarzwald.

  • 2009
     

    Rekruten,- Unteroffiziers- und Offiziersschule in Emmen

    Nach Abschluss der Matura, rückte ich als Radarsoldat DD auf den Start der Herbst RS 2009 nach Emmen LU ein. Nach erfolgreiche absolvierter Unteroffiziers- und Offiziersschule, konnte ich im Sommer 2010 als Zugführer meinen eigenen Zug übernehmen. Im Rahmen der 21-wöchigen Führungstätigkeit, erhielt ich die Gelegenheit, äusserst wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Es war eine einmalige Chance, mit so vielen jungen und motivierten Menschen zusammenarbeiten zu können.

  • 2009
     

    Abschluss Kantonsschule Wattwil , Schwerpunkt Wirtschaft & Recht

    Zwischen 2005 und 2009, absolvierte ich die Kantonsschule in Wattwil mit Schwerpunkt Wirtschaft & Recht. Noch heute fühle ich mich mit der Schule eng verbunden. Als Kassier des Ehemaligenvereins der Schule, versuche ich ein Stück dazu beizutragen, dass die Schülerinnen und Schüler der KSW spannende Projekte realisieren dürfen.

  • 2009
     

    Aufnahme in den Vorstand der Jungen CVP Linthgebiet „Ressort Events“

    Noch vor dem Abschluss meiner Matura an der Kantonsschule in Wattwil, konnte ich mein erstes politisches Mandat übernehmen. Im Frühling 2009, wurde ich in den Vorstand der Jungen CVP Linthgebiet gewählt. Bis zu meiner Wahl zum Präsidenten, betreute ich das spannende Ressort „Events“.

  • 2006
     

    Gründung Jumpin‘ at the Linthside

    Am 26. August 2006 gründete ich zusammen mit einigen Kollegen aus Benken die Unterhaltungs-Musik Jumpin‘ at the Linthside. Noch heute spielen wir angewandte Blasmusik für alle Lebenslagen und freuen uns darauf, auch in der Zukunft zahlreiche Feiern, Geburtstage und Hochzeiten umrahmen zu dürfen.

  • 2005
     

    Eintritt in den Skiclub Schänis

    Im Herbst 2005 trat ich in den Skiclub Schänis ein, nachdem ich vorher bereits mehrere Jahre in der Jugendorganisation des Vereins aktiv war. Heute helfe ich als J&S Leiter an den Wochenenden beim Training des Nachwuchses mit.

  • 2003
     

    Eintritt in die Bürgermusik Benken

    Als Junger Klarinettist, trat ich am 19. September 2003, im zarten Alter von 13 Jahren, in die Bürgermusik Benken ein. Noch heute bin ich mit Begeisterung Musikant – allerdingst ist mit mir auch mein Instrument etwas gewachsen. Seit einigen Jahren spiele ich Bassklarinette und sorge mit meinem Registerkollegen für „en guätä Bodä“.